Whirlpool Badewannen Test 2016 – Empfehlenswerte Modelle im Vergleich

Whirlpool Badewanne

© ras-slava – Fotolia.com

Jeder Haushalt verfügt über eine Badewanne, doch Whirlpool Badewannen trifft man eher selten an. Das liegt daran, dass ihre Vorteile noch nicht flächendeckend geschätzt werden. So handelt es sich bei der Whirlpool Badewanne nicht bloß um eine sanitäre Einrichtung. Gleichzeitig ist es ein Produkt zur Entspannung.

Auf diese Weise lohnt es sich, etwas längere Zeit in der Wanne zu verbringen und die wohltuende Massage der aufsteigenden Wasserbläschen zu genießen. Die Berücksichtigung alltäglicher Hygienemaßnahmen ist keine routinierte Pflicht mehr, sondern wandelt sich in ein aufregendes Erlebnis. Die Whirlpool Wanne ist die beste Methode, um nach der Arbeit zu entspannen und den Tag allmählich ausklingen zu lassen.

Whirlpool Badewannen Bestenliste 2016: Unsere Top 3

Platz 1Platz 2Platz 3
DUWILUX Whirlpool Badewanne Freihstehend

Serina Luxus Whirlpool Eckbadewanne

TroniTechnik Luxus Whirlpool Badewanne

✓ Für 2 Personen
✓ Ozonreinigung
✓ Farblichttherapie
✓ Pumpensystem
✓ Freihstehend
✓ 2KW Konstantheizung
✓ Für 2 Personen
✓ Hochwertig verchromte Messing Armaturen
✓ Panoramafront
✓ LED-Beleuchtung
✓ Eckbadewanne
✓ Inkl Kopflehne
✓ Für 2 Personen
✓ Mit Bachlauf
✓ Mit Wasserfall
✓ Integrierte Heizung
✓ Radio
✓ Beleuchtung
✓Ozon Desinfektion

Beliebte Whirlpool Badewannen im Test und Vergleich

Wer sich eine Whirlpool Badewanne zulegen will, steht vor einer großen und vielseitigen Auswahl. Entscheidend ist zunächst die Form, die präferiert wird. Hier gibt es Eckpools, Rechteckpools, große Pools, Volkswhirlpools und sogar Outdoor-Pools. Natürlich muss bei der Auswahl dieser Modelle auch die Beschaffenheit der zur Verfügung stehenden Räumlichkeiten berücksichtigt werden.

Eine gängige Größe wäre beispielsweise 150x150x59 cm. Wer es etwas kleiner mag, hat sich auch ein Produkt mit den Abmessungen 140x140x59 cm zulegen. Eine Whirlpool Wanne soll vor allem dazu dienen, dass man sich darin reinigen kann, aber auch genug Platz zum Entspannen findet. Deshalb muss auch auf die eigene Körpergröße Rücksicht genommen werden.

Abgesehen von den Standardmodellen existieren auch Luxuswannen, die sich nicht nur im Preis, sondern auch in der Ausstattung deutlich unterscheiden. So fallen sie meist größer und wesentlich hochwertiger aus. Im Prinzip erfüllen auch sie denselben Sinn, nur unter Berücksichtigung einer wesentlich angenehmeren Atmosphäre. So finden sich darin häufig eingebaute LEDs, um ein entspannendes Licht zu erzeugen.

In einer Whirlpool Badewanne fühlt man sich fast schwerelos und tut damit vor allem seinen verspannten Muskeln einen großen Gefallen. Zusätzlich wird durch die sanfte Massage die Durchblutung der Haut angeregt, was wiederum dem Stoffwechsel dient. Fügt man Badesalze und ätherische Öle ins Wasser hinzu, lässt sich dieser Effekt sogar noch verstärken.

Welche Whirlpool Badewanne sollte man kaufen?

Ehe man sich eine Whirlpool Wanne zulegt, sollte man sich eine grundsätzliche Orientierung verschaffen. So hat man die Wahl zwischen Eckwhirlpools, die besonders gut in kleine Badezimmer passen. Darüber hinaus existieren runde, ovale und rechteckige Modelle. Je nach Zimmer- und Körpergröße sollte jeder fündig werden können.

Abgesehen von der Größe spielt auch die Qualität der Verarbeitung eine wichtige Rolle. Im Zuge dessen sollte also das verwendete Material berücksichtigt werden. Nicht jeder Whirlpool ist aus demselben Stoff gefertigt. Wer möglichst lange etwas von seinem Produkt haben will, sollte hier besonders achtsam vorgehen.

Darüber hinaus sind die zusätzlichen Ausstattungsmerkmale zu berücksichtigen, denn sie sind es, die für den unnachahmlichen Luxus sorgen. So gibt es Pools mit Glaseinsatz oder mit einer speziellen ergonomischen Form. Auch komfortable Nackenstützen sind weit verbreitet. Des Weiteren lässt sich eine Whirlpool Wanne mit zusätzlichen Armaturen ausstatten oder sogar mit computergesteuerten Touchscreens.

Natürlich sind beim Kauf auch sämtliche Herstellerangaben zu beachten, so zum Beispiel die Garantieleistung und der Ablauf der Installation. Um zusätzliche Sicherheit zu erlangen, sind auch Kundenrezensionen ein probates Mittel. Sie geben Auskunft darüber, wie hochwertig die Produkte von Optirelax, Armstark, Hoesch, T&R, Beliani oder Reuter sind. Entsprechende Rezensionen sind in den Online-Shops abrufbar.

Reinigung der Badewanne

Ehe man die Whirlpool Badewanne zum ersten Mal verwendet, ist eine gründliche Reinigung sowie Desinfektion unumgänglich. Um die komplexen Düsenmechanismen im Whirlpool nicht zu beschädigen, empfiehlt sich die Verwendung eines speziellen Reinigers, wie zum Beispiel dem HG Whirlpoolreiniger. Dieses Mittel wurde entwickelt, um bestimmte hygienische Anforderungen zu erfüllen.

Sollte der Whirlpool über kein internes Reinigungssystem verfügen, ist unbedingt auf die richtige Dosierung des Reinigungsmittels zu achten. Normalerweise orientiert man sich an 50 bis 75 ml, welche anschließend bei laufendem System ins Wasser gegeben werden. Danach lässt man das Bad ablaufen und spült die Wände mit sauberem Wasser ab. Diese Reinigung sollte bei einer regelmäßigen Nutzung jede 2 bis 3 Wochen erfolgen.

Fazit

Die Whirlpool Badewanne ist eine Möglichkeit, auch im privaten Bereich den Luxus der Entspannung zu genießen. Wer beim Kauf beacht vorgeht und alle relevanten Faktoren berücksichtigt, hat den schwierigsten Teil bereits hinter sich gebracht. Was hinterher bleibt, ist eine 1 bis 2 Mal im Monat durchzuführende Reinigungsprozedur. Wer über den Anschaffungspreis hinwegsieht und die Mühen der Reinigung gern auf sich nimmt, kann mit dem Kauf einer Whirlpool Wanne nichts verkehrt machen. Wenn Sie noch nicht wissen, welches Modell das richtige für Sie ist, empfehlen wir Ihnen eine unserer Wannen aus dem aktuellen Badewannen Test.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (89 votes, average: 4,76 out of 5)
Loading...